"Die Kunst eines Stuhles liegt nicht in seiner Ähnlichkeit
mit einem Kunstwerk,
sondern in seiner Logik, in seiner Nützlichkeit und in den
Proportionen, die seine Logik manifestieren.
Ein Kunstwerk existiert um seiner selbst willen, ein Stuhl
existiert, weil er ein Stuhl ist. Und die Idee eines Stuhles
ist kein Stuhl."
on furniture, d.judd
"Die Einfachheit kann als Verwirklichung einer philosophischen
Vision in der Natur der Harmonie, der Vernunft und der Wahrheit
gesehen werden.
Die Einfachheit hat eine moralische Dimension, die Selbstkennt-
nis und Wortlosigkeit impliziert"
minimum, j.pawson
"tausend erzeugte wohnträume
trüben den blick.
schlichtholz klärt ihn."
katalog 97, schlichtholz
und auch hier lässt sich schlichtholz nicht von theoretischen und moralischen hinweisen beeindrucken, nimmt so richtig altes holz, sägt es auseinander und vernagelt es wieder mit
verrosteten blechstreifen, versieht es frech mit einem spruch und nennt das ganze dann skulptöbel. schlicht, aus, pasta.